Kinder
entdecken
digital.

Stadt der Zukunft

Grundschule | Roboter

Programmieren mit dem Ozobot

Wie wandelt sich unsere Vorstellung von Stadt im Laufe der Zeit und wie wirkt sich das auf Verkehr und unser Leben aus? Eingebettet in das Thema „Stadt der Zukunft“ setzen sich die Kinder im Workshop mit dem kleinen Roboter Ozobot auseinander, programmieren ihn und lassen ihn durch eine selbst gestaltete Stadt fahren.
Der Workshop bietet den Kindern die Möglichkeit, den Ozobot und seine Funktionen kennenzulernen sowie ihn kreativ und reflektiert einzusetzen. Dabei machen sie Erfahrungen mit Sensoren und Signalen und entdecken, wie sie mit einfachen Programmierbefehlen Roboter gezielt steuern können.

Wir beraten Sie gerne und vereinbaren ein Angebot, das zu Ihnen und beispielsweise Ihrer Ferien-Gruppe passt.
Kinder sitzen um einen selbst gezeichneten Parcours.
Ziele
  • Kennenlernen der Funktionsweise des Ozobot und Erlernen erster Programmierkenntnisse mittels Farbsignalen
  • Thematische Auseinandersetzung mit der Stadt der Zukunft, angepasst auf das Thema Bedarfe, Nachhaltigkeit und Verkehr
Dauer

120 Minuten, inklusive Pause

Kosten

Angebot kostenfrei, nur Museumseintritt

Voraussetzungen

keine

Maximale Anzahl Teilnehmende

26, Gruppen mit mehr als 15 Teilnehmenden werden geteilt

Begleitende Lehrmaterialien
  • Es gilt Maskenpflicht

Während der Schulzeit

Dienstag und Donnerstag

9:15-10:45 Uhr, 11:30-13:00 Uhr

Mittwochnachmittags ab 13:30 Uhr (oder nach Vereinbarung)

Auch in den Sommerferien buchbar!

Anmeldung und Beratung

Telefonisch unter: 030 – 90254 102
(dienstags von 10:00 – 14:00 Uhr)

Oder via E-Mail an: kdb@technikmuseum.berlin

Sie können den Workshop auch über unsere Buchungsplattform https://kdb.ticketfritz.de buchen.