Kinder
entdecken
digital.

Familienangebote anlässlich der EU Code Week

Kreativität feiern, Probleme lösen, zusammenarbeiten: Die EU Code Week vom 9. bis 24. Oktober 2021 ist ein Fest des Programmierens. Das kids.digilab.berlin nimmt erstmals an dieser weltweiten Aktion teil und lädt Familien zu einer Zeitreise in die Computergeschichte ein: Back to future – Spielen mit Computern gestern und heute, Vertigo, C64 und Co.

Welche Spiele haben Großeltern und Eltern als Kinder gespielt und was für Spielereien ermöglichen uns aktuelle Technologien? Der Computer C64 war in den 80er Jahren ein echter Verkaufsschlager und brachte digitales Gaming in private Haushalte. Moderne Computer- und Sensortechnologien eröffnen uns heute ganz neue Spielfelder, zum Beispiel ein interaktives Fußballfeld aus Licht, auf dem Roboter gegeneinander antreten. Wir erwecken Spieleklassiker wieder zum Leben.

Das offene Familienangebot findet am 14. und 21. Oktober jeweils zwischen 14 und 17 Uhr in den Räumen des kids.digilab.berlin im Deutschen Technikmuseum statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Idee der EU Code Week ist, für das Programmieren zu begeistern, Schlüsselkompetenzen begreifbar zu machen und programmierbegeisterte Menschen beim Lernen zusammen zu bringen. Junge Menschen, Erwachsene und Ältere sollen dabei befähigt werden, eigene technische Ideen zum Leben zu erwecken.

Im Jahr 2019 nahmen 4,2 Millionen Menschen in über 80 Ländern weltweit an der EU Code Week teil. Die Teilnehmenden waren im Durchschnitt 11 Jahre alt und 49 Prozent waren Frauen oder Mädchen. 92 Prozent der Veranstaltungen im Rahmen der EU Code Week fanden in Schulen statt.

Die EU Code Week wurde im Jahr 2013 von einer aus jungen Beraterinnen und Berater bestehenden Expertengruppe, den Young Advisors for the Digital Agenda Europe, ins Leben gerufen. Die Europäische Kommission unterstützt die EU Code Week im Zuge Ihrer Strategie für einen digitalen Binnenmarkt, in dem Aktionsplan für digitale Bildung ermutigt die Kommission insbesondere Schulen zur Beteiligung an der Initiative.

Foto: Vertigo Systems