Kinder
entdecken
digital.

Rückblick: Der 4. Fachtag Digitale Bildung

Blick auf das Podium über die zahlreichen sitzenden Besucher*innen des 4. Fachtages des kids.digilab.berlin.

Am 10. Oktober 2022 veranstaltete das kids.digilab.berlin in Kooperation mit dem Forschungs- und Praxisprojekt „Medienerziehung im Dialog“ den 4. Fachtag Digitale Bildung zum Thema „Erste Schritte in der Medienwelt. Frühe digitale Bildung als gemeinsame Aufgabe von Kita und Familie“ im Deutschen Technikmuseum.

Rund 100 Führungs- und Fachkräfte aus Berliner Einrichtungen folgten der Einladung zur Tagung. Begrüßt wurden sie von Joachim Breuninger, Direktor des Deutschen Technikmuseums, und Johannes Hauenstein, Vorstand der Stiftung Ravensburger Verlag, welcher den Teilnehmenden einen kurzen einleitenden Einblick in das Forschungs- und Praxisprojekt „Medienerziehung im Dialog“ gab.

Auf einen Einführungsvortrag von Prof. Dr. Roland Rosenstock zum Thema „Mediatisierte Kinderwelten im familiären Alltag und in der frühkindlichen Bildung“ folgte die umfassende Präsentation der Ergebnisse des Projekts „Medienerziehung im Dialog“, welches von der Stiftung Ravensburger Verlag gefördert und von der Stiftung Digitale Chancen durchgeführt wird.
Die Projektverantwortlichen Theresa Lienau und Matthias Röck beleuchteten zum einen die Verankerung der Medienerziehung in der Kita und zum anderen den Dialog mit den Eltern. Prof. Dr. Fabienne Becker-Stoll rundete den theoretischen Teil mit einem Input „Warum brauchen Kinder frühkindliche Medienerziehung?“ ab.

Mehrere Personen sitzen an einem Tisch und puzzeln Strecken für den kleinen Roboter Ozobot.

In der zweiten Hälfte des Fachtages konnten die Teilnehmenden selbst aktiv werden und an verschiedenen Workshops teilnehmen. Das kids.digilab.berlin stellte sich dabei als freizeitpädagogischer Lernort vor und bot in diesem Rahmen Einführungen in dem Umgang mit dem Ozobot oder Blue-Bot an. In dem Workshop „Stop-Motion“ entstanden mehrere kleine Filmprojekte zum Thema Jahreszeit. Ergänzt wurden die Angebote des kids.digilab.berlin durch den Workshop „Kinderrechte.digital“ mit Jutta Croll und den Q&As „Wichtige Schritte auf dem Weg zur Medienkita“ mit Mitarbeitenden der Kita „Am Röthepfuhl“ und „Austauschformate mit Eltern neu denken“ mit Fachkräften des FRÖBEL-Kindergarten Zwergenhaus am See.

Ein rundes Ende fand der Fachtag mit einer Abschlussdiskussion aller Vortragenden.

Vor dem Publikum sitzen die Teilnehmenden der Abschlussdiskussion und sprechen zueinander.

Die Vorträge als auch die Abschlussdiskussion sind jetzt in der Playlist auf YouTube zu sehen.

Fotos: Ingo Heine