Kinder
entdecken
digital.

kids.digilab.box: Start mit Bildungssenatorin

Am 1. April 2022 startete die kids.digilab.box in Anwesenheit von Astrid-Sabine Busse, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie und Joachim Breuninger, Direktor des Deutschen Technikmuseums in den ersten Verleihzyklus.

Senatorin Busse betonte den Stellenwert der Digitalen Bildung für die Jüngsten: „Die Digitalisierung ist für Kinder Alltag von Anfang an. Und unsere Aufgabe als Pädagoginnen und Pädagogen ist es, Kindern die Orientierung im Alltag zu ermöglichen und sie auf die Zukunft vorzubereiten.“

Museumsdirektor Joachim Breuninger unterstrich den Beitrag, den das kids.digilab.berlin dazu leistet: „Das Deutsche Technikmuseum ist ein perfekter Ort, um zu zeigen, dass der digitale Wandel vom Menschen gemacht und gesteuert wird. Unsere kids.digilab.box bringt Digitale Bildung vom Museum direkt in die Kitas. Die neue Ausleihbox ermöglicht Kindern eine intensive Auseinandersetzung mit den Tools und stärkt ihre Zukunftskompetenzen.“

Besonders gefreut hat uns, dass die Box für die Kolleginnen und Kollegen der Kitas wirklich hilfreich ist. Julia Schulz Ktisti, Fachkraft Sprache in der Kita Sternenhimmel, betonte: „Mit den ganz einfachen Angeboten der Box können wir auch Kolleginnen und Kollegen, die sonst eine gewisse Scheu vor digitaler Technik haben, zur Nutzung ermutigen. Wir können Techniken erproben und dann für uns entscheiden, welche Geräte wir in der Kita anschaffen und weiter benutzen wollen.“

Es war ein gelungener und stimmungsvoller Start für die Box – die Kleinen stürzten sich auf Blue-Bot und Co. und wollten gar nicht mehr aufhören! Jetzt freuen wir uns im Laufe des ersten Zyklus auf den weiteren Austausch mit den pädagogischen Fachkräften und auf die vielen neuen Ideen und Projekte, die in den Kitas entwickelt werden.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung entnehmen Sie bitte diesem Radiobeitrag und diesem Artikel.