Kinder
entdecken
digital.

Freier Eintritt für alle unter 18 Jahren

Außenansicht des Deutschen Technikmuseums mit dem Rosinenbomber.
Außenansicht des Deutschen Technikmuseums mit dem Rosinenbomber. Foto: SDTB / C. Kirchner

Ab dem 1. Dezember haben alle unter 18 Jahren und bis zum Abschluss der regulären Schulausbildung freien Eintritt im Deutschen Technikmuseum.

Museumsdirektor Joachim Breuninger über diesen Schritt: „Mit dem freien Eintritt unter 18 bauen wir mögliche Barrieren für den Museumsbesuch weiter ab. Frei nach dem Motto ‚Einfach reinschauen. Einfach mitmachen. Einfach für Dich.‘ signalisieren wir Familien, Kindern und Jugendlichen, dass sie bei uns herzlich willkommen sind. Zusammen mit den vielen kostenfreien Angeboten für Familien und Schulklassen in unserem Haus setzen wir damit gerade in dieser Krisenzeit ein starkes Zeichen als einfach zugänglicher Ort des Miteinanders und des Austauschs.“

Die gesamte Pressemitteilung zu dieser tollen Neuigkeit ist hier zu finden.

Die Workshops, Fortbildungen und offenen Angebote des kids.digilab.berlin sind seit Beginn des Projektes bereits kostenfrei. Nun entfällt aber außerdem der Museumseintritt für Schulklassen und Gruppen aus dem eFöB-Bereich.

Für einen entspannten Museumsbesuch wird empfohlen Online-Tickets zu buchen. Die neuen Online-Freitickets sind ab dem 1. Dezember auf technikmuseum.berlin/tickets verfügbar.

Alle Details zu den Angeboten des kids.digilab.berlin sind hier zu finden. Mehr Informationen zum Besuch des Deutschen Technikmuseums gibt es hier.